Über die Theorie bzw Lektüre AG von Attac Bielefeld

Attac OWL-Treffen 2006 (Foto Attac Minden)

Die Theorie AG war als Lektüregruppe konzipiert. Es wurden verschiedene Positionen (nicht nur Attac) aus gesellschaftstheoretischer Perspektive hinterfragt und auch versucht neue theoretische Visionen kritisch zu entwickeln.

Thema 2012: Alternatives Wirtschaften

Das Thema war Alternatives Wirtschaften nach der Grundlage des Buches von Gisela Notz.

 

Weitere Infos:

Theorien alternativen Wirtschaftens

Thema 2011: "Europa ohne Demokratie"

Das Thema war das Buch "Europa ohne Demokratie" von Andreas Fisahn

 

Weiteres:

www.papyrossa.de Rezension zum Buch (pdf)

Kernschmelze der Finanzmärkte Flyer zur Vortragsveranstaltung mit Andreas Fisahn (pdf)

 

Thema 2010: "Parecon"

Das Thema war das Buch "Parecon: Leben nach dem Kapitalismus" von Michael Albert

 

Links zum Thema:

Offizielle Web-Seite: http://www.parecon.de/

Eintrag in der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Parecon

Interview mit Michael Albert zu Parecon :Interview mit der FAU Duesseldorf

Das Orginal in Englisch: www.zmag.org/zparecon/pareconlac.htm 

Thema 2008: Eine bessere Welt

Bei dem Thema ging es darum wie sich Veränderungen zu einer besseren Welt erreichen lassen. D.h. wie Veränderungen durch Soziale Bewegungen erreicht werden und funktionieren. 

Text dazu von Lutz:

Essay-Funktionale-Differenzierung-soziale-Bewegungen-attac-Niklas-Luhmann.pdf Ebeling, Lutz 2008b. Protestbewegungen nach Luhmann. Die soziale Bewegung "Attac" als soziologisches Anwendungsbeispiel. (Thema "funktionale Differenzierung"):

Essay-Funktionale-Differenzierung-_soziale_Bewegungen_.pdf

Thema 2007: Macht und Hegemonie

Bei dem Thema ging es darum Machtstrukturen zu analysieren und wie Veränderungen ohne die Enstehung von neuen Machtstrukturen erreicht werden können. Hauptsächlich haben wir uns mit Ulrich Brands Theorien der Hegemonialen Kräfteverhältnisse und John Holloways Theorie zur Machtenstehung als Folge von jeglicher Art von Gewallt.

 

Texte und Literatur:

 

Erstes Kapitel: Ulrich Brand Gegen-Hegemonie ,Perspektiven globalisierungskritischer Strategien

Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen auf der Webseite des Verlages

Neuigkeiten

12.12.2019 | Einweihung Denkmal zum Gedenken der auf der Flucht gestorbenen am 10.12.2019 mehr

26.09.2019 | Internationaler Klimastreiktag am 20.09.2019 in Bielefeld mehr

05.09.2019 | Bericht von der Demonstration in Büren mehr

TERMINE

12.06 2020
Plenum von Attac Herford mehr