Demonstration gegen das geplante Polizeigesetz am 7.7.2018 in D-dorf

Gegegn das geplante Polizeigesetz haben am Samstag den 7.7.2018 laut Polizei ca. 10.000 und laut Verandstalter ca 20.000, d.h. ungefähr 1/2*(10.000+20.000)= 15.0000 Personen demonstriert.

08.07.2018

In der Neuen Osnabrücker Zeitung gibt es auch eine Erwähnung des symbolischen Knasts von Attac Bielefel:

"Auf der Wiese vorm Landtag sind die Globalisierungskritiker von Attac angekommen. Aus Bambusstöcken und Stoffbändern haben sie ein Gefängnis nachgeahmt, darin: „Gefährder“. '"

Quelle: https://www.noz.de/deutschland-welt/nordrhein-westfalen/artikel/1392336/aerger-ueber-nrw-polizeigesetz-treibt-tausende-auf-die-strasse

Weitere Presseberichte:

NW:

https://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/22185731_Tausende-demonstrieren-gegen-geplantes-NRW-Polizeigesetz.html

Westen:

https://www.derwesten.de/region/demo-gegen-das-geplante-nrw-polizeigesetz-tausende-demonstranten-sind-in-duesseldorf-auf-der-strasse-id214786701.html

Heise:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Deine-Mudda-ist-Gefaehrderin-Zehntausende-demonstrieren-gegen-Polizeigesetz-NRW-4104552.html

 

 

 

Zur Übersicht